Der Heiratsantrag ist für viele Paare einer der schönsten Momente in der Beziehung. Denn eines geht durch den Antrag ganz deutlich hervor: Der Partner möchte sein Leben mit einem verbringen. Was wünscht man sich mehr? Natürlich sollte da der Heiratsantrag nicht nur eine gewöhnliche Frage sein, sondern ein ganz außergewöhnlicher Moment. Das klingt jetzt vielleicht nach sehr viel Planung. Dabei ist auch gegen relativ spontane Heiratsanträge nichts einzuwenden, solange der richtige Moment gegeben ist. Doch die wichtigsten Tipps für den entscheidenden Augenblick sollte Mann sowie Frau, je nachdem wer den Antrag machen möchte, in jedem Fall beachten, damit der Antrag für die Hochzeit nicht zu einem Reinfall wird.

Die No-Go’s bei einem perfekten Heiratsantrag

Eines ist sicher, bei einem solch wichtigen Moment sind Patzer nicht ausgeschlossen. Deswegen ist auf jeden Fall anzuraten, dass für den Hochzeitsantrag kein Ort gewählt wird, der überfüllt ist. Hier geht die persönliche Frage im privaten Rahmen häufig unter. Wahre Partylocations sind daher fehl am Platze. Möchten Sie den Antrag in einem Restaurant machen, sollten Sie die Frage vor dem Essen stellen, da sonst der Elan verloren geht. Lediglich bei der Vorspeise wie einem Salat ist es noch denkbar, den Antrag zu machen. Diese No-Go’s sollten bei einem Heiratsantrag stets beachtet werden, um den perfekten Moment unbeschreiblich sowie unvergesslich in Erinnerung zu behalten.

Der richtige Moment für spontane Heiratsanträge

Spontane Heiratsanträge wollen gekonnt sein. Auch hier ist es nicht immer ratsam, den spontansten Moment aus einer Laune heraus zu gestalten. Wenn eine Silvesterparty durch ein attraktives Feuerwerk sich geradezu dazu eignet, einen Hochzeitsantrag zu stellen, sollten die Freunde schon einmal eingeweiht werden, um den Überraschungseffekt genialer planen zu können. Manch einem fallen weitere Ideen ein, wie den Ring in das Champagner-Glas zum Neujahrsanstoßen zu stecken. Doch Vorsicht, nicht dass der Ring aus Versehen verschluckt wird. Platzieren Sie daher den Ring gut sichtbar im Glas, um den richtigen Moment passend um 00.00 Uhr zum Neujahrswechsel einzuleiten. Auch wenn diese Variante etwas kitschig daherkommt, ein große Überraschung ist es allemal und wäre zumindest eine Überlegung wert.

Den perfekten Augenblick festhalten

Der richtige Moment eines gekonnten sowie geplanten Heiratsantrag wäre der, an dem ein Fotograf womöglich den schönsten Augenblick auf Bildern festhält. Dieser muss vorab natürlich instruiert werden, sich womöglich in der freien Natur an einem wunderschönen Ort aufhalten, um im richtigen Moment auf den Knopf zu drücken. Gerne kann dieser Zeitpunkt auch auf einer Party sein, wo es eher gemäßigt zugeht und die Freunde bereits eingeweiht sind und alle Vorbereitungen im Gange sind. Heiratsanträge in der freien Natur oder während des Urlaubs sind abwechslungsreich und kommen bestimmt gut an. Beispielsweise bei einem Fallschirmsprung, möglicherweise bei einem Tauchgang oder einfach am Strand? Möglich ist vieles, aber wirklich gut wäre es nahezu immer, wenn jemand vor Ort ist, der die Kamera hält, um diesen faszinierenden Moment samt der Reaktionen festzuhalten. So können Sie Freunden Ihre tolle Liebesgeschichte auch mit wunderschönen Bildern erzählen.

Wichtige Vorkehrungen vor dem geplanten Heiratsantrag

Ehe man sich Gedanken über den perfekten Antrag macht, ist es wichtig zu wissen, ob der Gegenüber überhaupt eine Hochzeit möchte. Dazu wäre es im Allgemeinen innerhalb einer Beziehung immer ratsam, über Zukunftspläne und Wünsche zu sprechen, um die Ablehnung des Heiratsantrages zu vermeiden. Auch wenn ein Nein nicht das Ende der Beziehung bedeutet, möchte doch niemand bloßgestellt werden. Natürlich sollte man sich auch selbst fragen, ob man überhaupt dazu bereit ist, die Verantwortung und Pflichten einer Ehe auf sich zu nehmen. Wer sich nicht sicher ist, sollte sich diesen Schritt noch einmal überlegen.

Einen perfekten Moment für einen Heiratsantrag findet man im Grunde immer. Solange alle eingeweiht sind oder der spontane Moment richtig gefunden wurde, kann der Antrag beginnen. Die Freude wird sicherlich riesig sein, denn das Thema Heiraten ist mit wertvollen Traditionen sowie ewiger Liebe verbunden. Wenn Sie sich Ihrer Liebe sicher sind und Ihr Gegenüber genau kennen, kann es ganz einfach sein, den entscheidenden Moment abzupassen und einen unvergesslichen Heiratsantrag zu machen.

Markus Avatar

Über den Autor: Markus Wagner
Mein Credo: Stilsicher. Romantisch. Kreativ. Gefühlvoll. - So gelingt die Traumhochzeit!

Hinterlasse einen Kommentar