FB
Willkommen auf Trauringschmiede.de! Kostenfrei 0800 533 00 33 Newsletter Merkzettel

Trauringe / Eheringe

Das Symbol der Verbundenheit

Trauringe symbolisieren das Unendliche. Sie haben durch ihre Kreisform keinen Anfang und kein Ende. Darin liegt der Zauber der Verlobungs- und Trauringe. Sie symbolisieren das Versprechen einer unendlichen Liebe zwischen zwei Menschen. Durch ihre geschlossene Form sollen sie die Ewigkeit und Verbundenheit des Paares zum Ausdruck bringen.

Bereits mit dem Verlobungsring versprechen sich zwei Menschen, dass sie in naher Zukunft den Bund für das Leben schließen möchten. Der Verlobungsring wird traditionell vom Mann ausgesucht, gekauft und bei einem romantischen Heiratsantrag der Frau überreicht. In der Regel tragen die Verlobten den Verlobungsring auf dem Ringfinger der linken Hand.

Die Tradition einer Verlobung hat im 19. Jahrhundert wesentlich an Bedeutung gewonnen. Es wurde zur Verlobung ein großes Fest ausgerichtet, das oftmals sogar größer als das eigentliche Hochzeitsfest war. In einigen Ländern Südeuropas wird an dieser Tradition auch heute noch festgehalten. In Deutschland ist die Verlobung und damit einhergehend der Verlobungsring in den letzten jahrzehnten wieder deutlich in den Vordergrund getreten.  An dem Schwur der ewigen Treue und Liebe hält das zukünftige Brautpaar mit der Verlobung fest und besiegelt dieses Versprechen mit dem Verlobungsring. Erst zur Hochzeit kommt dann der Trauring hinzu. 


Der Ehering wurde schon von den alten Ägyptern und Römern in der Antike als Schmuckstück auf dem Ringfinger der linken Hand der Braut getragen. Damals glaubte man, dass der besagte Ringfinger unmittelbar über eine Ader mit dem Herzen verbunden sei und dies die Verbundenheit und Liebe zum Ausdruck bringen würde. In der Antike trugen jedoch nur die Frauen einen Trauring. In den meisten westlichen Ländern tragen die Eheleute ihren Trauring auf dem linken Ringfinger. Lediglich in Deutschland, Österreich, Norwegen sowie einigen osteuropäischen Ländern wie Russland und Ukraine ist es Tradition, den Trauring auf dem Ringfinger der rechten Hand zu tragen.

Verlobungsringe und Trauringe gibt es in verschiedenen Ausführungen. Es gibt einfarbige und mehrfarbige Ringe. Die Oberflächen der Ringe können ebenfalls variieren. Die Ringe gibt es in allen Legierungen wie Gold, Gelbgold, Rotgold, Weißgold, Platin, Palladium, Silber, Titan und Edelstahl. Verschiedene Edelsteine wie u.a. Diamanten und Brillanten mit diversen Schliffarten sowie Fassungen lassen die Ringe noch stärker funkeln und die Trägerin mit Stolz erfüllen. Besondere Inschriften und individuelle Gravuren auf der Innenseite der Ringe können ganz persönliche Liebesbotschaften ausdrücken.

Trauringe sollten sorgsam und mit Bedacht ausgewählt werden, da sie schließlich, anders als ein Brautkleid ein Leben lang getragen werden.  Und genau dafür sind wir da. Wir bieten in unseren Filialen in ganz Deutschland tausende Trauringe und Verlobungsringe an und beraten Sie professionell und Kundenorientiert.