Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
A
  • Ambridge

    Ein wunderbarer heller Farbton der andeutungsweise ins Rosa übergeht - Die Ambridge Rose, gezüchtet im vergangenen Jahrhundert in England ist Namensgeber und Inspiration für unsere exklusiven Goldlegierung Ambridge 585 und Ambridge 750.

  • Abrieb

    Die wohl wichtigste Materialeigenschaft bei Trauringen ist der sogenannte Abrieb. Der Abrieb eines Materials entscheidet darüber, wie lange ein Ring seine Form und Stärke behalten wird. Jedes Material ist einem gewissen Schwund ausgesetzt.

  • Amaredo

    Amaredo ist eine deutsche Solitär- und Schmuckmarke mit dem Schwerpunkt auf Diamantschmuck. Neben der sehr hohen Qualität der Schmuckstücke, welche traditionell in Deutschland hergestellt werden, überzeugt vor allem das Design und die ausgefallene Formensprache.

  • Antragsring

    Die Bedeutung des Antragsrings hat sich in den letzten Jahren in Deutschland stark verändert. Noch vor 20 Jahren verstand man unter Verlobungsringe ein Paar Ringe, welche von beiden Partnern vor der Hochzeit an der linken Hand getragen wurden. Meistens waren diese aus Silber oder Edelstahl.

  • AU / Aurum

    Gold ist selten, kostbar und seit jeher eines der faszinierensten Metalle unseres Planeten. Kaum ein zweites Metall versteht es die Menschheit seit Jahrhunderten so stark zu beeinflussen wie das Gold.

  • Aufteilung

    Die Aufteilung bezeichnet beim Trauring die Verhältnisse von verschiedenen Legierungen zueinander. Die Gebräuchlichste Aufteilung ist die mehrfarbige Aufteilung längs der Ringschiene.

B
  • Baguette

    Der Baguette-Schliff erfreut sich mittlerweile wieder zunehmender Beliebtheit insbesondere bei Trauringen findet er vermehrt Verwendung. Baguette stammt aus dem französischen und bedeutet Stab oder Stäbchen. Damit ist dieser Schliff auch schon sehr gut beschrieben.

  • Beratung

    Wir sind dafür da um Sie glücklich zu machen - über 25x in Deutschland. Und das heißt nicht nur, dass wir mit Ihnen zusammen die schönsten Trauringe für Sie finden möchten, sondern auch dass wir Ihnen Wissen vermitteln.

  • Bestellung

    Wir sind dafür da - über 25x in Deutschland. Und das heißt nicht nur, dass wir mit Ihnen zusammen die atemberaubensten Trauringe für Sie finden, sondern auch dass wir Ihnen Wissen vermitteln.

  • Breuning Trauringe

    Ein Unternehmen mit Tradition Gerade im Schmucksektor spielt Erfahrung in der Umsetzung von extravagantem Schmuck eine große Rolle. Die Firma Breuning mit Sitz in Pforzheim macht diesbezüglich keine Ausnahme: Schon in der dritten Generation leitet Marcus Breuning das Familienunternehmen, das 1927 gegründet wurde.

  • Brillant

    Exklusive und persönlich gestaltete Eheringe gibt es aus vielen edlen Materialien. Sehr beliebt sind Trauringe aus Gelbgold. Aber auch Weißgold, Rotgold, Platin oder eine Kombination aus Gelb-, Rot- und Weißgold in einem Ring gehören zu den aktuellen Designs der Kollektionen. Interessante Gestaltungsmöglichkeiten bieten Edelsteine, die die individuelle Gestaltung von Trauringen krönen.

  • Brünieren

    Eine dekorative Optik ist die Basis für eine formvollendete Schmuckkollektion. Um immer neue, ansprechende Schmuckstücke zu kreieren, gibt es inzwischen eine Vielzahl von Möglichkeiten. Von der Verwendung spezieller Materialien, über den Einsatz von Edelsteinen, bis hin zu ausgefallenen Formen, sind der Kreativität der Schmuckhersteller keine Grenzen gesetzt.

C
  • Carat

    Der Begriff Carat (ct.) steht für die Gewichtsangabe von Edelsteinen. Vor allem Diamanten werden in Carat angegeben. Das Gewicht von einem Carat entspricht nach heutiger Festlegung 0,2 g.

  • Collection Ruesch Trauringe

    Die Wiener Traditionsfirma wurde 1881 von den Brüdern Nowotny gegründet und wird seither als Familienunternehmen geführt. Was macht den Erfolg des österreichischen Unternehmens aus? Die Schlüsselkompetenzen: Handwerkliche Perfektion, ausgereiftes technisches Know-how und ein Erfahrungsschatz von weit über 100 Jahren!

D
  • Diamanten

    Der Diamant ist die Krönung eines jeden Trauring- und Verlobungsrings. Von keinem anderen Edelstein geht eine solche Faszination aus. Wir verraten Ihnen was diesen Stein so besonders macht.

  • Diamantierung

    Die Diamantierung ist eine sehr klassische Gestaltungsmöglichkeit bei Trauringen. Dabei werden mit einer Diamantfräse facettenreiche Motive in die Ringoberfläche eingebracht. Diamantierungen werden oft bei klassischen Steinlosen Ringen eingesetzt, oder auch in Kombination mit sehr kleinen Diamanten um deren Funkeln zu unterstützen.

  • Diamanten Fluoreszenz

    Die Fluoreszenz von Diamanten ist neben den berühmten 4 C ebenfalls ein Kriterium zum Bewerten der Steine. Ein Diamant mit niedriger oder hoher Fluoreszenz leuchtet unter UV-Licht leicht bis stark bläulich. Eine starke Fluoreszenz mindert den Preis eines Diamanten in der Regel, bei Farbdiamanten kann die Fluoreszenz aber durch die verstärkende Wirkung des Farbtons auch eine preissteigernde Wirkung haben. Die Fluoreszenz eines Diamanten wird in einer Skala gemessen.

  • Diamanten Politur

    Erscheinungsbild und Wirkung eines Diamanten werden nicht unwesentlich durch die Polierung bestimmt. Dementsprechend fließt sie bei einer Expertise in Beurteilung und Bewertung mit ein. Aus Symmetrie und Polierung resultieren das Feuer und die Brillanz des Steins. Fehler bei der Polierung beeinträchtigen die Strahlkraft und können gegebenenfalls zu Wertminderungen führen.

  • Diamanten Symmetrie

    Die Symmetrie hat Einfluss auf Brillanz und Feuer des Diamanten. Die exakte Anordnung und Ausführung der Facetten ermöglichen einen Lichteinfall, der idealerweise das Optimum des Steins sowohl an Brillanz als auch an Feuer freisetzt.

  • Diamanten Einschlüsse

    Der Gedanke an Diamanten lässt das Herz von Frauen höher schlagen. Das galt schon lange vor Marilyn Monroes Song und gilt auch heute noch. Doch was sind eigentlich Diamanten? Rein wissenschaftlich betrachtet handelt es sich bei Diamanten um ein Mineral als kubische Modifikation des Kohlenstoffs, der unter starkem Druck komprimiert wurde.

E
  • Edelsteine

    Schmuck mit bunten, funkelnden Steinen ist beliebt. Doch es herrscht Verwirrung über die Begriffe, was ist denn echter Edelsteinschmuck? Worin unterscheidet er sich zum Beispiel vom Diamantschmuck oder vom Modeschmuck?

  • Eisen

    Eisen ist heutzutage in erster Linie als stabiles Baumetall bekannt. Doch auch als Material für wertvolle und durchaus filigrane Schmuckstücke war Eisen im Laufe der Menschheitsgeschichte immer wieder sehr beliebt. So galt Eisen über einen langen Zeitraum als Statussymbol. Außerdem wurde eine ganze Periode der Frühgeschichte – die Eisenzeit – nach dem wertvollen Metall benannt.

  • Ernstes Design

    Gegründet wurde die Firma Ernstes Design im Jahr 1993 von Herrn Andreas Ernst, der als gelernter Produktdesigner schon immer eine Vorliebe für die Eigenschaften und Optik von Edelstahl hatte. Mit insgesamt 2 Kollektionen pro Jahr konnte sich die Firma Ernstes Design auf internationalen Messen präsentieren, um über die Jahre zu der heutigen Größe zu finden.

F
  • Fassung

    Wenn zwei Menschen sich die immerwährende Liebe versprechen, so wählen sie oft einen Trauring mit einem oder mehreren funkelnden Diamanten als Symbol der Ewigkeit ihrer Zuneigung.

  • Fischer Trauringe

    Die Pforzheimer Schmuckmanufaktur Fischer überzeugt seit Jahrzehnten mit edlen Ringkollektionen, die zeitlos schön sind. Eine große Firmengeschichte hinter jedem Trauring

  • Fugen

    Fugen in Trauringen und Schmuckringen sind heutzutage kaum noch wegzudenken. ´Kaum ein anderes Gestaltugsmerkmal bietet soviel verschiedenen Ausdrucksmöglichkeiten. Die gebräuchlichste Form der Fuge ist die V-Fuge.

G
  • Galvanik

    Die Galvanisierung ist ein Verfahren zur Behandlung metallischer Oberflächen, das auch bei der Schmuckherstellung verwendet wird. Die Galvanotechnik ist auch aus der Behandlung von Elektroplatinen bekannt. In einem elektrolytischen Bad werden Metalle unter Strom gesetzt und so mit einem Überzug aus einem anderen Metall versehen. Das wird zum Beispiel gemacht, um Metalloberflächen vor Korrosion zu schützen.

  • Gelbgold

    Der Klassiker schlechthin bei der Hochzeit sind Gelbgold Trauringe. Elegant und zeitlos im Design. Jedoch ist Gold von Natur aus ein eher weiches Material. Um Gelbgold Trauringe tragbar, also härter zu machen bedarf es der Zugabe anderer Metalle. Aus dem Verhältnis des Goldes im Bezug auf die hinzugesetzten Metalle entstanden die verschiedenen Legierungen.

  • Gebrauchsspuren

    Jeder wunderschöne neue Ring bekommt im Laufe der Zeit seine Gebrauchsspuren. Ein Ring an der Hand wird jeden Tag mit harten und erbarmungslosen Gegenständen konfrontiert, wie z.B. Türklinken, Treppengeländer, usw.

  • Gerstner Trauringe

    Eheringe aus dem Hause August Gerstner sind immer etwas besonderes. Der Trauringhersteller zeichnet sich durch eine lange Tradition und Erfahrung in der Fertigung von Eheringen und Verlobungsringen aus.

  • GIA Expertise

    Der Handel mit Diamanten basiert auf einem Vertrauensverhältnis zwischen Händlern und Kunden. International anerkannte Zertifikate objektiver gemmologischer Institute bilden die Grundlage zur Klassifizierung und Bewertung von Edelsteinen. Das GIA, Gemological Institute of America, gilt neben dem HRD, Hoge Raad voor Diamant, und dem IGI, International Gemological Institute, als renommiertestes Institut zur Erforschung und Bewertung von Edelsteinen.

  • Giloy Trauringe

    Giloy ist ein deutsches Traditionsunternehmen und ein Urgestein der Diamant- und Edelsteinbranche. 1931 von Herbert Giloy in Idar-Oberstein als Diamantschleiferei gegründet, hat die Firma im Laufe der nachfolgenden Jahrzehnte weitere Bereiche für sich erschlossen, wird mittlerweile in 3. Generation geführt und ist heute einer der größten Schmuckhersteller Europas. Die Kernkompetenz Diamanten und Edelsteine spielen dabei bis heute die wichtigste Rolle.

  • Goldankauf

    Wir kaufen Ihr Gold, Silber und Platin zu sehr guten Preisen - an 11 Standorten in Deutschland Besuchen Sie eine der 11 aufgeführten Filialen und lassen Sie sich von uns beraten. Gerne kaufen wir Ihr alten Gold an und zahlen Ihnen den Betrag Bar aus, oder verrechnen auf Wunsch den Wert mit dem Kauf neuer Schmuckstücke. Wie Sie sich auch entscheiden, Sie können sich bei uns stets darauf verlassen sehr gute Konditionen zu erhalten.

  • Goldpreis

    Nach Golde drängt, am Golde hängt doch alles, schrieb Goethe 1808 in seinem Faust, denn Gold war damals bereits eine der sichersten Kapitalanlagen: Gold hat im Lauf der Geschichte von der Antike bis heute nie seinen Wert verloren und galt und gilt als Maßstab für den Reichtum von Staaten, Unternehmen und Personen.

  • Goldschmiede

    Wenn es um Ihren Schmuck geht sollten Sie nur auf einen Fachbetrieb vertrauen. Als eingetragene Goldschmiede der Handwerkskammer zu Köln (Betriebsnummer 1177796) sind wir seit vielen Jahren Ihr verlässlischer Partner für Schmuck, Uhren und Diamanten.

  • Graugold

    Durch einen bestimmten erhöhten Zusatz an Palladium innerhalb der Legierung wird dem gelben Gold nicht nur seine Farbe gänzlich entzogen, es kommt auch zu einer leichten Abdunklung des Materials. Man spricht in dem Fall von Graugold.

  • Gravuren

    Heutzutage sind der Gravur Ihrer Ringe kaum noch Grenzen gesetzt. Wir gravieren so gut wie alles. Von der klassischen vordefinierten Schrift über Trauringe mit handschriftlicher Gravur bis hin zu selbst gemalten Bildern, oder dem eigenen Fingerabdruck. Es gibt wirklich ungeahnte Möglichkeiten eine individuelle Gravur zu realisieren. Sie haben eine Idee und möchten wissen, ob diese umsetzbar ist? Melden Sie sich bei uns, wir beraten Sie gerne.

H
  • Handgold

    Handgold wird als 585er und 750er Legierung hergestellt. Das bedeutet es gibt entweder 58,5% Goldanteil oder 75% Goldanteil im Material. Die restlichen Legierungsbestandteile setzen sich aus weiteren edlen und unedlen Metallen zusammen. Die Legierung entspricht von der Farbgebung einem besonders warmen Goldton.

  • Härte

    Auch wenn goldene Trauringe heute begehrt sind wie eh und je, bestehen sie doch selten aus reinem Gold. Man produziert sie fast ausschließlich in legierter Form. Grund dafür ist der hohe Preis, aber auch die Weichheit des Goldes.

  • Hearts and Arrows
  • HRD Expertise

    Im 15. Jahrhundert etablierte sich Antwerpen als Zentrum des Diamantenhandels. Bereits damals wurden Qualität und Echtheit der Steine geprüft. So konnte ein Vertrauensverhältnis zwischen Händlern und Kunden geschaffen werden, das bis heute besteht.

I
  • IGI Expertise

    IGI Neben dem Institut HRD ( Hoge Raad voor Diamant) und dem GIA (Gemological Institute of America) gehört das IGI (International Gemological Institute) zu den führenden gemmologischen Instituten weltweit. Aufgabe des IGI ist es, Diamanten nach anerkannten und international gültigen Kriterien zu bewerten.

J
K
  • Kühnel Trauringe

    Trauringe von Kühnel kommen aus der renommierten Goldstadt Pforzheim. Mit modernem Design, ausgereifter Handwerkstechnik und vielfältigen Modellen in unterschiedlichen Preissegmenten bietet die nordbadische Firma hochwertigen Schmuck für jeden Geschmack.

  • Kupfer

    Menschen schmückten sich schon vor tausenden von Jahren gerne. Nach Körperbemalung kam Schmuck aus Muscheln, Schneckenhäusern, Knochen, Steinen und anderen Materialen aus der Natur. Kupfer dürfte das erste Metall gewesen sein, das zur Erzeugung von Schmuck verwendet wurde. Aus der Jungsteinzeit sind Schmuckstücke aus Kupfer bekannt.

L
  • Legierung

    Legierung stammt aus dem Lateinischen und bezeichnet das Verbinden bzw. Zusammenschmelzen von verschiedenen Metallen oder ebenso Metallen mit Nichtmetallen. Oftmals weisen die entstandenen Materialien neue Eigenschaften auf, welche denen reiner Metalle überlegen sind, beispielsweise hinsichtlich der Härte, Farbe, Beständigkeit gegen Korrosion, Dehnbarkeit etc.

  • Lupenrein

    „Lupenrein“ ist eine Eigenschaft von Edelsteinen, die vermutlich jeder schon einmal gehört hat. Besonders im Zusammenhang mit Diamanten, die ja bekanntlich zusammen mit Perlen „a girl’s best friend“ - die besten Freunde einer Frau - sind. Weswegen sie besonders gern in Verlobungs- oder auch Eheringe eingesetzt werden.

M
  • MarryGold Trauringe

    Die exklusive Trauring-Linie der Marke MarryGold besticht nicht nur durch die außergewöhnliche Vielfalt der möglichen Designs und Stilrichtungen.

  • Mehrfarbig

    Mehrfarbige Trauringe sind heute kaum noch aus der Schmucklandschaft wegzudenken. Es gibt verschiedenste Arten eine Mehrfarbigkeit herzustellen. Zum Beipiel über Inlays, Sintern, oder Mokume Gane. Aber eines ist allen gemein: Es handelt sich stehts um eine Verbindung verschiedener Legierungen.

  • Memoire

    Memoire-Ringe sind schönster und kostbarster Ausdruck für Erinnerungen. Und sie sind eine der begehrtesten und zugleich wertvollsten Formen des Schmuck- oder Verlobungsringes.

  • Mokume Gane

    Mokume-Gane Ringe sind für ihren Charme, den unterschiedlichsten Farben und der ungewöhnlichen Herstellung bekannt. Doch was macht Mokume-Gane Ringe so besonders?

O
  • Oberfläche

    Die Oberfläche der Trauringe und Verlobungsringe wird auch als Finish bezeichnet. Allgemein gesprochen kann es matt oder glänzend ausfallen, ähnlich wie bei einem Foto. Das Finish ist ein unterschwelliges Design-Element, das dem Trauring zusätzliches Charisma verleihen kann - und das auch kombiniert werden darf, um einen größeren Effekt zu erzielen.

  • Oro Ferro

    Bei jeder Hochzeit ist die Wahl der Trauringe eine bedeutende Entscheidung, denn sie sind das äußere Zeichen der innerlichen Verbundenheit und symbolisieren die Ewigkeit der Liebe. Darum sollten die Eheringe nicht nur ihren Brauch erfüllen, sondern auch die Persönlichkeit des jeweiligen Paares widerspiegeln. Mittlerweile gibt es in der Schmuckindustrie ein umfangreiches Angebot an Trauringen, bei denen sowohl Liebhaber der klassischen Varianten als auch Freunde von modernen Interpretationen das passende Modell finden.

  • Oxidation

    Unter dem Begriff „oxidieren“ wird die chemische Reaktion eines Stoffes mit Sauerstoff verstanden. Besonders Metalle neigen dazu, mit Sauerstoff zu reagieren. Am stärksten oxidieren Metalle wie Silber oder Eisen, wenn sie mit Luft und Wasser Kontakt haben.

P
  • Platinpreis

    Platin ist ein schweres, grau-weißes Edelmetall. Es ist äußerst korrosionsbeständig und wird zur Herstellung von Schmuck, Fahrzeugkatalysatoren, Laborgeräten und Zahnimplantaten verwendet. Es gehört zu den teuersten Edelmetallen der Welt, je nach Marktlage erzielt es höhere Preise als Gold.

  • Platinringe

    Nicht nur Trauringe werden heutzutage bevorzugt aus Platin hergestellt. Durch die besonderen Trageeigenschaften von Platin eignet sich das Material hervorragend für jede Art von Ring.

  • Princess

    Ein Verlobungs- oder Trauring mit einem Solitär im Princess-Schliff verleiht diesen freudigen Anlässen eine unvergessliche Bedeutung und einen bleibenden Wert. Ein Diamantring ist ein außergewöhnliches Schmuckstück mit großer Aussagekraft. Jedoch erst nach einem perfekten Schliff erhält der Edelstein das einzigartige Funkeln mit seinem unwiderstehlichen Reiz.

  • Profil

    Mit dem Profil bezeichnet man die Form des Ringes im Querschnitt. Aufgrund der verschiedensten Formen je Hersteller gibt es wohl insgesammt mehrerere hundert Profile, welche über unsere Trauringschmieden erhältlich sind. Allerdings muss man hier auch sagen, dass sich viele Profile gleichen, oder nur in Nuancen unterscheiden.

Q
R
  • Rauschmayer Trauringe

    Das Traditionsunternehmen Roland Rauschmayer produziert schon seit 1963 Schmuckkreationen, bei denen sich großes handwerkliches Können mit der Freude an innovativem Design paaren.

  • Rechnungskauf

    Wir bieten unseren Kunden neben vielen weiteren Zahlungsarten ebenfalls den Rechnungskauf an. Sie können sich voll und ganz auf die Auswahl Ihrer Trauringe oder Verlobungsringe konzentrieren und haben die Sicherheit auch genau für das zu erhalten was Sie sich vorgestellt haben.

  • Ringgröße

    Wir beraten Sie in unseren Filialen hinsichtlich vieler Faktoren, welche beim Trauringkauf von entscheidender Bedeutung sind. Die richtige Ringweite ist natürlich einer davon. Es gibt aber nicht "die" richtige Ringgröße für eine Person. Bei der Auswahl der Ringweite muss man viele Dinge berücksichtigen, welche den meisten gar nicht bekannt sind.

  • Ringhand

    Es gibt niemanden, der Ihnen vorschreibt wo Sie den Trauring zu tragen haben. In Deutschland wird der Trauring traditionell rechts getragen, aber wir bilden damit auch eine Ausnahme. Fast überall sonst auf der Welt trägt man die Trauringe links, oft damit begründet das dies die Seite des Herzens ist.

  • Ringrechner

    Der Ringrechner ist die Hauptsteuersoftware, mit welcher die Trauringschmieden arbeiten. Er beinhaltet den Konfigurator, über welchen unsere Kunden in der Lage sind Ihre einzigartigen Designs einfach und verständlich selbst umzusetzen und verfügt über Schnittstellen zu allen wichtigen Punkten der Herstellungs- und Bestellkette Ihrer Schmuckstücke.

  • Ringweitenänderung

    Auch wenn sich Ihre Finger einmal im Umfang ändern sollten, die Trauringschmiede passt Ihre Ringe gerne an. Auch mit Steinbesatz ist es möglich Ringe in der Größe zu ändern.

S
  • Saint Maurice

    Zeitlose Ästhetik in zarter Ringform – Saint Maurice Trauringe überzeugen durch handwerkliche Qualität, perfekten Tragekomfort und schönes Design.

  • Schmiedekurse

    Ihre eigenen Trauringe. Betreut werden Sie ausschließlich von ausgebildeten Goldschmieden und Goldschmiedemeistern mit jahrelanger Erfahrung.

  • Service

    Unsere Serviceleistungen rund um Verlobungsringe und Trauringe finden Sie unter diesem Punkt. Von Gravuren über Aufarbeitung bis hin zu neuer Diamantfassung bieten wir Ihnen jede Menge Service.

  • Silberringe

    In Sachen Schmucktrends stehen kühle Farben hoch im Kurs. Besonders Silber ist bei Trendsettern, Turteltauben und Brautpaaren besonders beliebt. Neben Halsketten, Armreifen und Ohrringen verschönern Silberringe die Hände begeisterter Schmuckfans.

  • Sintern

    Unter Sintern versteht man das zusammenbringen verschiedener Legierungen unter Druck und Hitze in einer Schutzgasatmosphäre.

  • Solitär

    Die Form des Solitär-Rings geht auf einen New Yorker Juwelier zurück. Dieser erfand die noch heute verwendete Form im Jahr 1886. Der Name des Rings hat den Ursprung im französischen Wort „solitaire“, das übersetzt Einzelgänger bedeutet.

  • Steinbesatz

    Der Goldschmied spricht von Steinbesatz, wenn der Ring zusätzlich mit einem, oder mehreren Edelsteinen versehen wird. Während der Mann eher den klassischen Ehering bevorzugt, wird der Ring der Frau meistens mit Diamanten verziert. Diese können in den Ring auf verschiedenste Art gefasst werden.

T
  • Titanfactory

    Puristisches Design aus neuen Materialien oder in edlem Materialmix – so präsentiert sich der Schmuck von Titanfactory. Das Unternehmen aus dem Baden-Württembergischen Waldstetten an der Grenze zur Schwäbischen Alb setzt auf eine reduzierte, klare Formensprache. Gleichzeitig steht das dynamische Unternehmen für den Anspruch, Trauringe von hoher Wertbeständigkeit zu produzieren.

  • Tantal

    Es gibt Materialien, welche selbst für erfahrene Goldschmiede und Schmuckmanufakturen etwas ganz Besonderes sind. Tantal gehört zweifelsohne dazu. Den meisten Menschen ist Tantal nicht als Schmuckmetall bekannt.

V
  • Vergoldung

    Gold ist ein ganz besonders kostbares Edelmetall, seit jeher fasziniert es die Menschheit. Gold ist wertvoll und entsprechend teuer, das gilt natürlich auch für Goldschmuck. Deswegen gibt es verschiedene Verfahren, goldenen Schmuck günstiger herzustellen, die Vergoldung ermöglicht es, Schmuck und andere Gegenstände wie zum Beispiel Uhren, Wasserhähne oder Autoteile in Gold erstrahlen zu lassen.

XYZ
  • Zirkonia

    Zu besonderen Anlässen wird seit jeher besonderer Schmuck angelegt. Die Symbolkraft von Edelsteinen, gefasst in Gold und Silber, bekräftigt seit Jahrhunderten die Bündnisse der Liebe: Verlobung und Hochzeit.

Merkliste

Jetzt Beratungstermin vereinbaren


Kundenmeinungen
4 von 5 Sterne
Mehr erfahren
ekomi Bewertungen     SSL verschlüsselt